TUBLEU Langhe Rosso d.o.c. Stampa E-mail
Nebbiolo d'Alba La Guardia

 

REBSORTE: Merlot 50%, Cabernet Sauvignon 45% und Barbera  5%. mit Zucht im Guyot-System.

AUSBAU:  Eichenfässer von 40/50 hl für 12 Monate.

ALKOHOLGEHALT: 14,5%

LESE: von Hand, erste Oktoberdekade.

AUSSEHEN: tiefes Rot mit rubinroten Reflexen.

GERUCH:  Spur von Paprika, frischem Heu und Gras, man erinnert sich an Wiesenblumen und Rosen.

GESCHMACK: sehr weich, fast samtig. Intensiv, voll und körperreich. Die Säure ist sehr ausgewogen mit dem Alkoholgehalt.

 

ANMERKUNG DES WINZERS

Ein Wein von internationaler Bekanntheit. Der Name, im lokalen Dialekt, beschreibt den Boden, aus dem er stammt, ein Mergel mit bläulicher Äderung. Der Weinberg wurde seit seinem Bestehen mit zwei Rebsorten bepflanzt, die nicht typisch für Piemont sind: Merlot und Cabernet Sauvignon. Diese produzieren auf unseren Böden ausserordentliche Weine. Diese werden mit einer kleinen Menge Barbera gekeltert, die eine Ahnung unserer Gegend verleihen. Geeignet für langen Ausbau und passt gut zu sehr gereiften Käsen oder Schimmelkäsen, würzigen Fleischgerichten oder Geräuchertem.

 

Trinktemperatur 18 – 20°C. 2 Stunden vorher entkorken.

 

 
viticoltori in Govone